von emaloca / am 03.10.2018 / in ,
1

(20-2018) Wir haben unsere ‚kleine‘ Ostseerunde nach viereinhalb Monaten beendet. Flaggen von acht Ländern wehen an der Backbordsaling als wir in unseren Heimathafen Orth auf Fehmarn einlaufen. Inzwischen sind wir wieder zu Hause. Aber sind wir wirklich schon angekommen?

von emaloca / am 17.09.2018 / in
6

(19-2018) Noch ist unsere kleine Ostseerunde nicht vollendet. Wir klagen hier etwas über zu laute ‚Musik‘ und achterlichen Wind entlang der polnischen Küste, beschreiben eine vergebliche Suche im Stettiner Haff und möchten unsere Begeisterung für Greifswald und Stralsund mitteilen. Muss Demokratie so laut sein? Nach den Hafen-, Strand- und Dünentagen... Artikel ansehen

1

Der Speicher ist voll von Eindrücken und Erlebnissen, die wir bislang während unserer kleinen Ostseerunde gesammelt haben. Wir machen Urlaub vom Reisen am Strand von Leba, während andere dort arbeiten, hören Details von einer gar nicht glücklichen Überfahrt von Litauen nach Polen und bewundern echte Stranddrachen.

(17-2018) Eigentlich wollten wir in Nida auf der kurischen Nehrung ein paar Tage Urlaub von unserer Reise machen. Denn wir haben so viele Eindrücken in den baltischen Staaten gesammelt, die wollen erst einmal verarbeitet werden. Vor drei Jahren waren wir schon einmal auf der Nehrung, denn hier liegen die Wurzeln... Artikel ansehen

von emaloca / am 24.08.2018 / in ,
1

Von Estland nach Lettland gesegelt, können wir nun über unsere lettischen Eindrücke berichten, die wir in den Hafenstädten Ventspils und Liepaja gewonnen haben. Vieles ist im Umbruch. In Liepaja haben wir die lettische Geschichte komprimiert erfahren und mich Smutje gerade noch vor der Spießbürgerlichkeit bewahrt.

von emaloca / am 17.08.2018 / in ,
1

(15-2018) Wir wissen, die Zeit in Estland war zu kurz, aber bis Fehmarn ist es auch noch ein Stück, so entscheiden wir uns, nach Lettland weiterzusegeln. Unser Absprunghafen ist Mõntu. Als wir in der nagelneuen Anlage ankommen, sind wir das einzige Boot.

von emaloca / am 12.08.2018 / in ,
2

Estland empfängt uns mit einem Blues der so gar nicht traurig ist und mit freundlichen, offenen Menschen, Geschichtsbewusstsein im Bezug auf die mehrfache Besatzung des Landes, Stolz auf seine Unabhängigkeit aber auch Sorge um die Zukunft.

(13-2018) In diesem Blog schwelgen wir noch ein wenig in unserer Turkuschären-Euphorie, veröffentlichen unsere Feldforschungsergebnisse zum Thema „Finnen und Sauna“, baden wie in Samt und Seide, trauen unseren Augen nicht richtig und machen uns auf nach Estland.

(12-2018) Dieses Mal wollen wir nur von der Schönheit der finnischen Turkuschären berichten – und wie sich 30 Grad Hitze gut abwettern lassen.

von emaloca / am 25.07.2018 / in
5

(11-2018) Dieses Mal findet unsere Topwirbelgeschichte ein Ende allerdings erst mit Zugabe, erleben wir Mittelmeerfeeling auf den Alandinsel, wettern die windlose Hitze auf schönen Anker- und Anlegerplätzen ab und holen für eine Woche 2 liebe Gäste an Bord, begleitet von Speedbooten, Oldtimern und Seeräubern.

SEITE 1 VON 8 1 2 3 4 8